Copyright 2017 - Green Office | www.ingroo.de
  • Untersuchung

  • Messung

  • Analyse

  • Messung

Die Grundlage für Schimmel ist Feuchte und organisches Material.

Kennen Sie die Argumente?

1. Schimmel gibt's überall?

2. Der Schimmel ist hineingelüftet worden u. der Geruch durch langen Leerstand?

3. Der Schimmel ist durch falsches Lüften und Heizen entstanden?

Zu 1.  Ja, aber die Höhe der Sporenkonzentration in der Raumluft und  die Toxizität der Schimmelpilzarten ist in Gebäuden/Räumen zur Beurteilung des Schimmelschadens ausschlaggebend. Weiterhin ist bei sichtbarem Befall die Gesamtgröße des Schimmelschadens zu berücksichtigen.

Zu 2. Schimmel ist dazu da, organisches Material zu zerstören. Es gibt außenlufttyp. Arten von Schimmel, der in der  Natur vorkommt (z.B. Kompost). An die sind wir gewöhnt und angepasst. An innenraumtyp. Arten z.B. an/im Bauteil eher nicht. Messvorschrift der Luftproben ist (lt. UBA), mindestens eine Außenluftprobe als Referenzprobe, die in der Analyse und Beurteilung der Innenraummessungen mit herangezogen wird. Gerüche durch langen Leerstand? Sollte man in jedem Fall nachgehen.

Schimmel muss man nicht  sehen, muss man auch nicht riechen. Schimmel kann sich auch verdeckt durch Feuchteeintrag in Bauteilen entwickeln oder es handelt sich um einen Altschaden, der z.T. oberflächlich entfernt wurde u.w..

Zu 3. Ja, da ist eine der Ursachen durch Kondensat/Auffeuchtung der kalten Bauteile/Wärmebrücken. Die zweite Möglichkeit ist Feuchteeintrag von außen durch Baumängel und Bauschäden. Wussten Sie, dass viele Schäden am Bau durch Feuchte mit der Folge von Schimmel entstehen?

Wir führen für Sie sowohl Luftkeimmessungen der lebendigen kultivierbaren Schimmelsporen als auch Gesamtsporenpartikel(Luft)messungen durch, die sowohl die abgestorbenen als auch die lebendigen Sporen erfassen (u.a. bei Alt- oder verdeckten Schäden oder zur Sanierungskontrolle). Weiterhin Oberflächenkontakt- oder Materialproben bei sichtbaren Befall. Neben Raumklimadaten auch Bauteilfeuchtemessungen u.w..

 Nach Analyse erhalten Sie einen Sachverständigenbericht mit Gefährdungseinschätzung und weiterer Vorgehendweise u.a. mit Sanierungshinweisen entspr. d. Vorschriften.

 UBA - Umweltbundesamt

 

Wieviel kostet es? 

Sie erhalten Leistungen mit entsprechendem zeitlichen Aufwand für Messvorbereitung, Anfahrt, Ortstermin, Messungen und Messberichts- / Gutachtenerstellung mit Bewertungen und Empfehlungen. Weiterhin können bei Schimmel- und Schadstoffuntersuchungen Laborkosten entstehen. Nach unserem Telefonat mit ausführlicher Befragung durch unseren Sachverständigen kann eine eingrenzende Messstrategie mit  Kostenvoranschlag/Angebot erarbeitet  werden.

Über Green Office

Sachverständigenbüro für Schadstoffe und Wohngifte. Kompetente Beratung unserer Sachverständige, Umweltanalytiker &
Baubiologen. Wir sind bundesweit für Sie im Einsatz.

Kontakt

Green Office
Sachverständige Baubiologen
Allee der Kosmonauten 26
12681 Berlin

Tel.:  030-54814802   o.   03338-3187421
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!